top of page

Aktuelles :

Rehkitzrettung

Bitte helft auch dieses Jahr wieder, Wildtiere vor dem Mähtod zu retten.

 

Meldet euch spätestens am Tag vor dem mähen bei der Zentrale. So kann die Fläche verblendet, abgesucht oder mit der Drohne abgeflogen werden. Auch tote oder verletzte Tiere sollen der Zentrale gemeldet werden.

 

Zentrale:            077 536 75 36   
für Oberegg:     079 686 86 40

IMG-20190517-WA0004.jpg

Überschrift 1

Eure psychische Gesundheit ist uns so wichtig wie die körperliche

Es ist uns nicht egal, wie es dir geht.

Wir tragen zueinander Sorge und helfen einander.

Es ist in Ordnung, Hilfe zu holen – dem Leben zuliebe.

Psychische Erkrankungen können jede und jeden treffen.

Psychische Erkrankungen gehören zum Leben genauso wie körperliche Erkrankungen.

Trotz Krankheit kann ein hohes Wohlbefinden erreicht werden.

Krisen bieten auch Chancen.

Weiterführende Kontakte unter:

Schlachtviehpreis   KW  22

Beachten Sie auch die Anpassungen der Proviande-Wochenpreise Schafe ab Kalenderwoche 31/2023:

  • Weidelämmer WP ab 39.1 kg LG werden als LA mit Fettklasse 1 eingestuft.
    Abzug für Fettklasse 1: 70 Rp. / kg LG.

  • Gewichtsabzug für Weidelämmer WP mit 32.1 – 39.0 kg LG: 10 Rp. / kg LG.

  • Widderabzug für Weidelämmer WP: CHF 50.--.

Diese Anpassungen wurden von einer Arbeitsgruppe mit Vertretern der Schafproduzenten, des Schafhandels und der Verwerter erarbeitet und von der Kommission Märkte und Handelsusanzen sowie vom Proviande-Verwaltungsrat verabschiedet.

    Wichtige Info zur Schlachtviehannahm
Ihre selbständige Online-Tieranmeldung über die Internetseite der NSG (Nutz- und Schlachtviehgenossenschaft) www.viehanmeldung.ch vereinfacht die Anmeldeprozedur und hilft sehr, Fehler zu vermeiden. Zurzeit treffen etwa zwei Drittel der Tieranmeldungen an unsere Viehmärkte online ein. 

Falls Sie ihr Passwort nicht mehr wissen, klicken Sie bei der Anmeldung einfach auf Passwort vergessen! und Sie erhalten ein Neues auf Ihre, bei uns gespeicherte E-Mail-Adresse.

Ihre Online-Anmeldung ist eine grosse Unterstützung für uns!

 

Zudem neu: Rechtzeitig, das heisst bis am Montag in der Woche vor dem Markt angemeldete Tiere erhalten einen Bonus von Fr. 2.00, spätere Anmeldungen einen Abzug von Fr. 2.00.

 

*Der Bonus wird nur ausbezahlt, wenn das Tier auch tatsächlich am Markt aufgeführt wird.

Güllen - Ausbringen 

Auf der Temperaturtabelle sind immer die aktuellen Werte ersichtlich (www.ai.ch/duengen). Bitte informieren Sie sich auf der Homepage über die momentanen Bedingungen.
Sobald fünf Tage hintereinander die durchschnittliche Tagesmitteltemperatur unter 5 °C sinkt, beginnt die Vegetationsruhe.
Während der Vegetationsruhe ist das Güllen-Ausbringen nicht erlaubt.

Informationen zum Bewirtschaftungsjahr 2024

bottom of page