17.05.2019 18:40

Rehkitzenrettung 2019

Je nach Witterung beginnen unsere Landwirte schon bald mit der Heuernte. Der Zeitpunkt des ersten Schnitts fällt zeitlich regelmässig mit der Setzzeit unseres Rehwildes zusammen. Seit etlichen Jahren bemühen sich die Innerrhoder Landwirte zusammen mit dem Patentjägerverein erfolgreich,
die Rehkitze vor dem Tod durch die Mähmaschinen zu retten. Auch im Frühling 2019 soll dieses Ziel verfolgt werden.Die Einsätze der Jäger und Drohnen werden zentral koordiniert. Die Landwirte erreichen Hegeobmann Patric Hautle oder Jagdverwalter Ueli Nef
über die Telefonnummern 078 711 81 61 und 071 788 92 86.

Von dort aus wird das nötige Personal aufgeboten.
Wir bitten um frühzeitige Meldung.
Besten Dank!

Kantonaler Patentjägerverein Appenzell I.Rh.

In den Monaten Mai und Juni bringen die Rehgeissen ihre Kitze zur Welt. Dabei legen sie ihre
neugeborenen Jungen - meistens zwei Kitze je Geiss – im hohen Gras ab und suchen sie dort
während der ersten Wochen jeweils nur kurz zum Säugen und zum Säubern auf. Bei Gefahr ducken
sich die Kitze tief ins Gras und vertrauen auf ihre Tarnung. Dank ihrem gefleckten Fell sind sie dann
kaum sichtbar. Dieses Verhalten bietet zwar Schutz vor natürlichen Feinden, ist jedoch beim Einsatz
von Mähmaschinen tödlich. Allerdings können schwere Verletzungen und der Tod der Rehkitze recht
einfach und erfolgreich verhindert werden. Dazu werden spätestens am Tag vor dem Mähen
Eisenstangen mit kleinen Glocken, Säcken, Blinklichtern oder Ähnlichem im hohen Gras aufgestellt.
Durch dieses sogenannte Verblenden wird die Rehmutter verunsichert und verlässt deshalb in der
folgenden Nacht mit ihren Kitzen das Feld. Ergänzend werden in diesem Jahr erstmals Drohnen mit
Wärmebildkameras eingesetzt. Frühmorgens werden damit Wiesen abgesucht, um noch Kitze zu
finden, die trotz Verblendungsmassnahmen in der Wiese liegen geblieben sind. Die Jagdverwaltung
und der Patentjägerverein sind zuversichtlich, dadurch noch mehr Rehkitze retten zu können.
Die Zusammenarbeit der Landwirte und Jäger hat sich in den letzten Jahren sehr gut bewährt. Darauf
setzt der Patentjägerverein auch in diesem Jahr und bedankt sich deshalb schon im Voraus bei allen
Landwirten für ihre engagierte Mitarbeit.

News

11.06.2019 21:23

01.07.2019 Schlachtviehmarkt

Zeit: Marktbeginn 08.30 Uhr,
die Tiere können 15 Minuten vor Marktbeginn gewogen werden.
Keine Doppelmärkte - Alternierender Markt alle 2 Wochen Herisau / Appenzell
Der Kantonsbeitrag wird entrichtet,
egal ob ein Tier in Herisau oder Appenzell aufgeführt wird.

Anmeldung bitte bis Montag der Vorwoche beim Sekretariat des Land- und Forstwirtschaftsdepartements Tel. +41 (0)71 788 95 71

» Weiterlesen

17.05.2019 18:40

Rehkitzenrettung 2019

Je nach Witterung beginnen unsere Landwirte schon bald mit der Heuernte. Der Zeitpunkt des ersten Schnitts fällt zeitlich regelmässig mit der Setzzeit unseres Rehwildes zusammen. Seit etlichen Jahren bemühen sich die Innerrhoder Landwirte zusammen mit dem Patentjägerverein erfolgreich,
die Rehkitze vor dem Tod durch die Mähmaschinen zu retten. Auch im Frühling 2019 soll dieses Ziel verfolgt werden.Die Einsätze der Jäger und Drohnen werden zentral koordiniert. Die Landwirte erreichen Hegeobmann Patric Hautle oder Jagdverwalter Ueli Nef
über die Telefonnummern 078 711 81 61 und 071 788 92 86.

Von dort aus wird das nötige Personal aufgeboten.
Wir bitten um frühzeitige Meldung.
Besten Dank!

Kantonaler Patentjägerverein Appenzell I.Rh.

» Weiterlesen

21.01.2019 17:59

Wichtige Termine für Landwirte und Landwirtinnen im 2019

Auch im 2019 stehen bei uns wichtige Termine an. So erinnere ich euch gerne an die folgenden Daten, an welchen die Datenerhebungen über https:/agriportal.ai.ch erfolgen sollten:

Do, 24. Jan. bis Mo, 18. Feb.: "Strukturdatenerhebung"

Fr, 15. März bis Sa, 31. Aug.: "Schleppschlauch"

Mo, 5. Aug. bis Do, 29. Aug.: "Anmeldung Ökoprogramme"

 

» Weiterlesen



Kontakt

Bauernverband Appenzell

Sepp Koch
Rüeggerstrasse 5
CH- 9108 Gonten

Tel. +41 (0)71 794 15 08

info@bauernverband-appenzell.ch
www.bauernverband-appenzell.ch